10
Aug
2009

Metamorphose

Leidenschaft mich gefangen hält
Verlangen mich verbrennt
Küsse mich zum Schmelzen bringen
Berührungen mich zur Ekstase führen


Alles vereinigt sich
zwei Hälften, die sich gefunden haben
erst zusammen ergeben sie ein Ganzes

Traurigkeit löst sich auf
Licht aus dem Schatten tritt
Seelen wieder erblühen nach einem kalten Winter
Veränderung auf allen Ebenen

Gefühle, die diese Metamorphose bewirken
Frei wie Schmetterlinge und genauso zerbrechlich
schillernd und endlos schön
logo

meine Welt in dieser Welt

-Counter

href="http://www.searchandgo.com/geo/">Visitor locations

Aktuelle Beiträge

Ich wünsch' dir,...
Ich wünsch' dir, dass es klappt! Dass du was findest,...
Hoffende - 4. Dez, 23:06
Feige aber doch getraut
indirekt - per sms :( dass ich doch wieder die Wohnungssuche...
Sternenblume - 3. Dez, 00:37
Das Treffen
ja - ich habe meine jüngere Tochter wieder gesehen...
Sternenblume - 3. Dez, 00:34
Liebe Hoffende, leider...
Liebe Hoffende, leider funktioniert das mit dem eigenen...
Sternenblume - 3. Dez, 00:30
Hey, ich bin zum ersten...
Hey, ich bin zum ersten Mal über dein Blog gestolpert...
Hoffende - 30. Nov, 01:17

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Free Text (2)

Web Counter-Modul

Archiv

August 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
14
21
25
27
28
31
 
 
 
 
 
 
 


moon info

Suche

 

Status

Online seit 4060 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Dez, 23:06

alltägliches Chaos
auf meinen Tisch und in meine Töpfe geschaut
boah, diese Familie
Bücher
Der Weg aus den Schulden
Fun
Für Dich, für Euch
Gedicht
Gut gemacht!
Licht und Schatten
nachdenklich
nachdenklich und traurig
private Gedanken und Träume
Schönes
sonstiges
Sport
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren