26
Jul
2011

Das Licht von drüben Dr. Raymond A. Moody

Kurzbeschreibung
Neue Antworten auf die ewige Menschheitsfrage: Was ist jenseits des Todes? Der Arzt Raymond A. Moody hat mit seinem Sachbuchbestseller "Leben nach dem Tod" in vielen Ländern der Welt den Anstoß gegeben zu intensiver Sterbe- und Todesnäheforschung (Thanatologie). Aus über 1000 Fallbeispielen wählte er die typischen und die verblüffendsten aus, um das von ihm formulierte Paradigma der Todesnähe-Erfahrung auszubauen und abzusichern. Neu in dem Buch ist die gründliche Untersuchung solcher Fragen wie: Welche Auswirkungen hatte die Todesnähe-Erfahrung auf das spätere Leben der Betroffenen? Wie haben die Forscher auf diesem Gebiet ihre Entdeckungen und Schlussfolgerungen in ihr kausalistich-schulmedizinisches Weltbild integriert? Welche ärztlichen, welche rechtlichen, welche ethischen Folgen ergeben sich aus dem vom sterblichen Körper unabhängigen geistigen Erleben im Grenzbereich? Wie verarbeiten Angehörige und Freunde den auffälligen Wandel und Werteumschwung ihrer todesnähe-erfahrenen Nächsten? Moody bietet mit dem Buch "Das Licht von drüben" neue Antworten auf neue Fragen, die alle in die ewige Meschheitsfrage münden: Was kommt danach?
Über den Autor
Raymond A. Moody, geboren 1944 in Porterdale, Georgia, erwarb zunächst einen Doktortitel in Philosophie, bevor er Medizin studierte und Arzt wurde. Seit 1985 arbeitet Dr. Moody als Psychiater in seiner eigenen Praxis und ist Associate Professor of Psychology am West Georgia College in Carrollton.

Dieses Buch habe ich auf dem Flohmarkt für 1 Euro gekauft und es verschlungen!!! Wirklich gut geschrieben, überzeugend und entspricht in etwa den Vorstellungen, die ich vom Jenseits habe.

Es ist allerdings das Nachfolgebuch von ihm und natürlich musste ich das erste Buch auch gleich haben. Zack, bei Ebay ersteigert für *g* 1 Euro. Ich hoffe, es kommt bald :-)

Ich habe vor Jahren das Buch gelesen Tote sterben nicht. Es passt ebenfalls sehr gut von den Schilderungen zu dem Buch von Dr. Moody

weiter gehts auf dem Amt

nach einer wirklich kurzen und emotional sehr aufgewühlten Nacht musste ich heute früh den Termin bei der Leistungsstelle wahrnehmen für die Abgabe der Antragsunterlagen. Die Bearbeiterin sicherte mir zu, dass die Bearbeitung schnell geht und ich am Monatsende dann Geld zur Verfügung habe.
Der Satz, der mir dann zur Verfügung steht ist der Hartz IV-Satz. 364 Euro (plus Miete). Aber von diesen 364 Euro muss ich Telefon, Strom, Monatsmarke (zum Glück dann die vergünstigte) zahlen. Bleiben ca. 230 Euro für den gesamten Monat. Das ist wirklich nicht viel und EIGENTLICH hab ich ja Anspruch auf normales Arbeitslosengeld .... die DIfferenz bekomme ich dann später nachgezahlt. Aber bis dahin wird es mehr als knapp. Aber zum GLück hab ich ja schon jede Menge Erfahrungen was das Einschränken angeht *g* (und ich muss wohl wieder den Schuldenberg bei meinem Freund vergrößern ... wieder einmal muss er mir dann aus der Patsche helfen. Es fällt mir so schwer, das anzunehmen. Nicht selbst für alles aufkommen zu können, von anderen abhängig zu sein ist belastend und ein Ende dieser "Finanzkrise" ist vorerst nicht abzusehen).

Ich hab schon vor ein paar MOnaten, seit mein Geld so knapp ist, mit meinem Freund beschlossen, die "1 Euro-Rezepte" zu kochen - zumindest oft. Heisst, pro Mahlzeit und pro Person kosten die Zutaten max. 1.50 Euro. Da gibt es schon eine Menge Möglichkeiten um das Essen dennoch abwechslungsreich und schmackhaft zu gestalten.

So, nach dem Termin hab ich mich nochmal beim Empfang angestellt weil ich noch mal Unterlagen für dieses Bildungspaket abgeben wollte. Ich sollte eine Nummer ziehen ... okay, Nummer, Warten, Bearbeiter. Wieder ein sehr netter Mann, der mir erst mal erklärte WIE kompliziert das Verfahren für das Bildungspaket für die Kids ist. Es gibt EINEN ANtrag, auf dem man Sachen aus verschiedenen Bereichen beantragen und ankreuzen kann. ABER ... es gibt 3 verschiedene Abteilungen, die für die jeweiligen Bereiche im Antrag dann auch zuständig sind. KEIN Wunder also, dass alles kreuz und quer und völlig undurchsichtig abläuft! Jedenfalls gab er mir noch Infomaterial mit, WAS man beantragen kann und in welcher Höhe!

Bin gespannt, wie es hier noch weiter geht ...

Hab meinen NOch-Ex-Mann dann angerufen und ihm den Stand der Dinge wegen dem Antrag übermittelt. Da erzählt er mir, dass auch er vom Amt ein Schreiben bekommen hat, dass zum Ende des Monats die Zahlungen eingestellt werden. Heisst er erhält KEIN Geld für sich und die Kinder. SPERRE! Na wunderbar. Wieso weiss er nicht wirklich. Er sollte Unterlagen abgeben, hat er wohl, sind aber nicht angekommen oder wie auch immer ... nun hoffe ich, dass er Donnerstag schnell zum Amt geht um die Sache zu klären. Sonst sehe ich echt schwarz. es ist nicht nur ein Teil gesperrt, sondern alles :-(

Und mit meinen noch verbleibenden 230 Euro kann ich wirklich nichts für die Kinder oder ihn tun. Bin echt besorgt und habe keinerlei Einfluss.

Ach ja ... heute hab ich versucht die Große anzurufen ... sie hat mich weggedrückt. Ich habe mal gesehen, wie sie mich in ihrem Handy abgespeichert hat. Mama? Mutter? Mein Vorname? Nein ... "Sie Alice" (alice ist der Telefonanbieter und nicht etwa mein Name). Als ich das sah, war ich sehr getroffen. Mein Mann zuckte nur mit den Schultern und verzog eine Miene so nach dem Motto: naja, was solls :-( Wie hätte er reagiert, wenn sie ihn unter: "er Telekom" abgespeichert hätte?
logo

meine Welt in dieser Welt

-Counter

href="http://www.searchandgo.com/geo/">Visitor locations

Aktuelle Beiträge

Ich wünsch' dir,...
Ich wünsch' dir, dass es klappt! Dass du was findest,...
Hoffende - 4. Dez, 23:06
Feige aber doch getraut
indirekt - per sms :( dass ich doch wieder die Wohnungssuche...
Sternenblume - 3. Dez, 00:37
Das Treffen
ja - ich habe meine jüngere Tochter wieder gesehen...
Sternenblume - 3. Dez, 00:34
Liebe Hoffende, leider...
Liebe Hoffende, leider funktioniert das mit dem eigenen...
Sternenblume - 3. Dez, 00:30
Hey, ich bin zum ersten...
Hey, ich bin zum ersten Mal über dein Blog gestolpert...
Hoffende - 30. Nov, 01:17

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Free Text (2)

Web Counter-Modul

Archiv

Juli 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 3 
 4 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
15
18
19
21
22
28
 


moon info

Suche

 

Status

Online seit 4058 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Dez, 23:06

alltägliches Chaos
auf meinen Tisch und in meine Töpfe geschaut
boah, diese Familie
Bücher
Der Weg aus den Schulden
Fun
Für Dich, für Euch
Gedicht
Gut gemacht!
Licht und Schatten
nachdenklich
nachdenklich und traurig
private Gedanken und Träume
Schönes
sonstiges
Sport
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren