28
Jun
2009

wieder so nachdenklich

die nächte mit so wenig schlaf, der alltag, der mich inzwischen mehr als anödet und die gespannte situation zuhause nagt auch an meinen nerven ... ich grübel viel, denke nach, wie und wann es weiter gehen soll - welche richtung - welche entscheidung ... wenn ich schritt a tue, was resultiert daraus ... wenn ich schritt b mache, wie geht es da weiter ??? es gibt so viel zu bedenken, so viele möglichkeiten und wege und probleme ... argh ...

kein wunder, dass meine gerinnungswerte durcheinander sind und ich gestern sogar wieder ne heparinspritze brauchte ... mal ist das blut zu dünn, mal zu dick ... normalerweise sind die werte schön gleichmäßig ... aber zurzeit spinnen die total :-(

ich fühle wieder diese leere in mir, die kraft- und mutlosigkeit :-(

hoffe auf die neue stelle, die mir vielleicht hilft meine gedanken zeitweise etwas zu verdrängen und dass ich so ko sein werde dass ich nachts endlich schlaf und ruhe finden kann.
hoffe auf die zeit, die vielleicht neue lösungen und wege bringt, die mir die richtung, in der ich mein leben weiter leben möchte zeigt.

in irgendeinem "schlauen" esoterikbuch habe ich einmal den satz gelesen: es gibt kein problem ohne lösung ... es gibt IMMER eine lösung, sonst könnte es gar kein problem geben ... okay, ich sehe die lösungen schon ... aber diese zu nutzen fällt mir im moment so schwer, weil dann alles erst einmal noch schwieriger und komplizierter wird ... also ist es im moment die "einfachste, bequemste und sicher auch faulste" lösung meiner "probleme" auszuharren und zu warten und zu hoffen (auf was auch immer ...)

ich bin noch jung und mein leben wird weiter gehen - es gibt nach jedem ende die möglichkeit zu einem neuen anfang ... aber das ende tut immer weh :-( angst vor dem schmerz kommt auch noch hinzu ... aber schmerzen leide ich im moment eh schon mehr als mir lieb ist zusammen mit der traurigkeit und der leere ...

boah, das ist ja ein echter jammerbeitrag :-( voller selbstmitleid ... aber irgendwie brauche ich das im moment auch ... schön, dass ich hier wenigstens so offen über meine gedanken und gefühle schreiben kann ... zu meinem mann kann und will ich nicht ganz so ehrlich sein um ihm nicht noch mehr weh zu tun als ich es eh schon tue ... meinen beiden freundinnen will ich auch nicht alles sagen, meiner familie kann ich es nicht sagen, bleibt also weiter niemand - außer mein blog und eine ganz schrecklich liebe emailbekannte, die schon seit langem ahnt, was im busch ist und mich ohne vorwürfe annimmt, mir versucht ratschläge zu geben ohne damit lehrerinnenhaft zu erscheinen ... das tut auf jeden fall unglaublich gut und hilft mir sehr meine gedanken etwas zu ordnen und meine planung etwas zu regulieren ... auch die netten kommentare auf einige meiner beiträge helfen mir von menschen, die abseits stehen und von außerhalb mit ihren eigenen gedanken und lebenserfahrungen tipps geben ... ich danke euch dafür.

gestern und heute

gestern kam der großmeister - zum glück waren noch andere eingeladen, so dass wir 5 erwachsene nicht so im mittelpunkt standen *g* es war ein anstrengender lehrgang und meine tagesform schlecht. ich wurde zwar nicht kritisiert und vielelicht war ich besser als gedacht - aber ich fand mich schlecht. es ging über fast 3 stunden. zum glück mussten mein mann und ich nix vorführen *g*
hinterher wollte mein mann mit mir dann noch was trinken gehen - eigentlich haben wir kein geld mehr - aber irgendwie kratzt er jetzt jeden cent zusammen um mit mir raus zu gehen, den alltag damit etwas zu verändern ... nur ... ich hab nicht wirklich lust mit ihm :-( oft fällt uns nichts ein, was wir reden können ... suchen dann fast krampfhaft nach irgendein thema.
mein mann fühlt sich echt schlecht zurzeit ... er schläft fast gar nicht und hat angst, dass meine liebe nicht wieder zurück kommt :-( ich vertröste ihn dann und sage, dass ja erst grad mal 2 wochen vergangen sind seit unserem gespräch ... und sich in 2 wochen nicht viel verändert haben kann.

heute bin ich mit dem gärtner verabredet in einer ballettvorstellung von der noch-schulbesitzerin wo wir trainieren, es ist ihre abschiedsvorstellung mit ihren schülern. mein mann wird gar nicht begeistert sein, denn er will nicht, dass ich privat mit ihm kontakt habe ... weiß nicht, wie ich mich verhalten soll - irgendwie verbringe ich die schönste zeit im moment mit dem gärtner ... aber es ist nicht wirklich gut, mit ihm zeit zu verbringen und kann mir viele probleme einbringen ... die chancen, dass ich meinen mann wieder liebe werden sehr gering, solange ich mit ihm zeit verbringe ...
aber andererseits ... lustlos und schweigend zuhause hocken ... oder nur thema alltag und kinder ... geld ausgeben draußen, was wir eigentlich nicht über haben nur um mal woanders zu sitzen und was zu trinken ... argh ... scheiß situation im moment ...
logo

meine Welt in dieser Welt

-Counter

href="http://www.searchandgo.com/geo/">Visitor locations

Aktuelle Beiträge

Im Insolvenzverfahren
mit ganz viel Hilfe habe ich es geschafft, ich bin...
Sternenblume - 8. Jul, 14:56
Ihr lebt Euer Leben
aus dem ich ausgeschlossen bin. Letztens habe ich Dir,...
Sternenblume - 8. Jul, 14:53
Kein Zuhause
Thema Wohnungssuche ist leider immer noch aktuell ......
Sternenblume - 8. Jul, 14:45
Ich wünsch' dir,...
Ich wünsch' dir, dass es klappt! Dass du was findest,...
Hoffende - 4. Dez, 23:06
Feige aber doch getraut
indirekt - per sms :( dass ich doch wieder die Wohnungssuche...
Sternenblume - 3. Dez, 00:37

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Free Text (2)

Web Counter-Modul

Archiv

Juni 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 3 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
17
18
20
21
24
27
 
 
 
 
 
 


moon info

Suche

 

Status

Online seit 4210 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Jul, 14:56

alltägliches Chaos
auf meinen Tisch und in meine Töpfe geschaut
boah, diese Familie
Bücher
Der Weg aus den Schulden
Fun
Für Dich, für Euch
Gedicht
Gut gemacht!
Licht und Schatten
nachdenklich
nachdenklich und traurig
private Gedanken und Träume
Schönes
sonstiges
Sport
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren