12
Jun
2008

Manche Menschen ...

... sind wie kleine Engel, die ein wenig Licht in unsere dunkle Welt voller Kälte und Schmerz bringen. Sie sind mitten unter uns und zeigen sich denen die sie brauchen oder die selbst so ein kleiner Sonnenstrahl sind. Alle anderen nehmen sie gar nicht wahr. Was könnte die Welt doch für ein schöner Ort sein wenn es mehr von ihnen geben würde.

DANKE!

Songs

Bei diesem Lied werde ich immer total melancholisch - ich finde es wunderschön

http://de.youtube.com/watch?v=LY38R6x0w7I&feature=related

bei diesem Lied kommen auch sehr viele Erinnerungen hoch

http://de.youtube.com/watch?v=OuRULEZ3aHI&feature=related

Freundschaftsgedanken

Ferundschaft - was ist das eigentlich? Wann fängt eine Freundschaft an? Wo ist die Grenze zwischen einer guten Bekannten und einer wirklichen Freundin ...
Ich habe schon immer arge Probleme mit dem Begriff Freundschaft gehabt - liegt in der Kindheit in der ich nie eine Freundin haben durfte - also konnte ich es nie wirklich lernen was es heisst eine Freundin zu haben oder eine Freundin zu sein.
Okay, in der Grundschule hatte ich mal eine *g* wir lachten viel zusammen, saßen nebeneinander - doch privat durfte ich mit ihr keinen Kontakt haben. Sie war zwar mal bei mir aber das wurde meist nicht erlaubt und genausowenig durfte ich oft zu ihr.
Auf der Oberschule trennten sich unsere Wege und ich denke sie hat sich in eine ganz andere Richtung entwickelt als ich und uns würde heute nicht mehr viel gemeinsamer Gesprächsstoff einfallen.
Dann kam Silvia. Sie war ein paar Jahre älter, ich Mitte 17. Da sie selbst eine schlimme Kindheit hinter sich hatte tat ich ihr wohl leid und sie nahm mich unter ihre Fittiche, sprach mri Mut zu und half mir konkret weiter. Ich zog von zu Hause aus und sie besorgte mir eine Unterkunft. WIr hatten nicht viel Kontakt - aber wenn dann war es lustig *g* Sie war Reikimeisterin, hatte ein Tarotdeck und viele Edelsteine. Am Anfang dachte ich sie hat einfach ne Macke mit dem Zeugs *g* bis ich mich total angesteckt habe. Leider war sie sehr schwer krank, hatte zwei pubertierende Kinder und immer irgendwelche scheiß Typen die ihr das Leben schwer gemacht haben - ebenso wie ihre beschissene Familie, die sie nur wie Dreck behandelt hat. Das alles führte dazu dass es ihr immer schlechter ging. Da ich selbst grad zwei kleine Kinder und jede Menge Probleme hatte konnte ich ihr nicht viel Halt geben - denn meine Kräfte sind sehr begrenzt gewesen. Sie nahm sich das Leben ... etwas was mich heute noch mit Schuldgefühlen trifft - denn ich hätte ihr mehr beistehen sollen , eine bessere Freundin sein etc. Aber auf der anderen Seite ist es nicht meine Schuld und es war ihre Entscheidung ... aber manchmal schäm ich mich dafür dass ich versagt habe und ihr nicht geholfen habe weil ich egoistisch war und nicht auf ihre Probleme eingehen konnte / wollte.
Kurz bevor Silvia starb lernte ich im Internet meine Seelenschwester kennen. Eine sehr intensive Freundschaft über die Ferne, denn sie wohnt in der Schweiz. Die Freundschaft dauerte ca. 3 Jahre bis sie zerbrach. In ihrer besten Zeit jedoch mailten wir uns tgl. mehrmals, telefonierten stundenlang am Wochenende, ich besuchte sie für ein paar Tage und wir genossen die Zeit. Diese Freundschaft hat mir sehr viel bedeutet und als sie zerbrach war ich völlig am Boden und ich habe jetzt, 2,5 Jahre nachdem sie zu Ende ist - immer noch Traurigkeit in mir wegen dieser wirklich wunderbaren Freundschaft.
Tja, nachdem diese Freundschaft vorbei war lernte ich über ebay eine ganz liebe kennen die auch in Hamburg wohnt - wir verstanden uns auf Anhieb, tauschten viele nette Mails und e-cards aus, telefonierten viel und trafen uns dann mal als sie mich für ein WE besuchen kam ... leider scheint sich diese Freundschaft immer mehr zu verflüchtigen.
Dann habe ich noch eine Freundin im Schwarzwald. Ich lernte sie auf einer Mutter-Kind-Kur kennen und habe sie seither mehrmals besucht und bei ihr mit meiner Familie Urlaub gemacht. Wir verstehen uns gut und können auch problemlos 3 Wochen aufeinander hocken (in einem kleinen Haus mit 10 Menschen unter einem Dach und viel Stress ist das schon ne Seltenheit) - in der Zeit in der ich nicht bei ihr Urlaub mache mailen wir uns ab und an ... mit ihr verbindet mich aber keine so tiefe Freundschaft da sie sehr verschlossen ist und auf viele Fragen gar nicht wirklich eingeht ... außerdem wohnt sie 850 km von mir weg so dass mehr Kontakt kaum möglich ist.
Es gibt noch eine ganz liebe Frau die ich über das Internet (bloggen) kennen gelernt habe - seit langer Zeit schon verfolgt sie meine Blogs und wir haben privat eigentlich sehr regelmäßigen Mailkontakt in dem wir uns von unseren Alltagsproblemen erzählen und uns gegenseitig Mut machen. Also ne schöne Brieffreundschaft mit etwas mehr Tiefe da es nicht nur über so oberflächliche Larifarithemen geht. Mal sehen, ich denke irgendwann werden wir uns schon noch treffen ;-)
Ach ja, dann gibt es noch eine asiatische Freundin. Sie ist sehr nett - aber so ganz anders als ich. Uns verbinden spirituelle Themen wie Kartenlegen und Psychologie. Aber sie ist sehr dominant und eher so ein schickimicki Weibchen *g* Wir lachen viel - aber der Kontakt ist auch seltener geworden - was ich einerseits zwar schade finde, denn sie ist die einzigste, die ich hier in Berlin als Freundin bezeichnen würde - aber auf der anderen Seite sind wir vom Typ her zu verschiedenen als dass es richtig gut harmoniert.
Ein wahnsinnig langer Text und viele Gedankengänge zum Thema Freundschaft ... manchmal denke ich, dass es an mir liegt und ich gar nciht zu einer richtigen Freundschaft fähig bin da es mir einfach dank meiner Mutter fehlt. Vielleicht bin ich auch einfach viel zu anspruchsvoll und will genau mein Gegenstück als Freundin finden und das ist nun wirklich schwierig ...

endlich aufgerafft fürs amt

seit zwei wochen schiebe ich den besuch beim amt vor mich her - da mein alg I bald endet muss ich wieder den ausgleich durch alg II beantragen (krieg ja eh alg II aber alg I und II sind zwei verschiedene leistungsstellen) ... ich konnt mich nicht aufraffen dort hin zu fahren ...
war heute auch sehr müde ... gestern war es spät denn die türkei hat gewonnen und es wurde sehr laut gehupt, gerufen udn geknallt - heute früh stand mein schatzi wieder kurz nach 5 auf - danach kann ich eigentlich auch nicht mehr schlafen weil er so laut ist *grmpf*
wollte es schon auf morgen verschieben - aber dann dachte ich mir dass ich es dann endlich hinter mir hätte - manchmal bin ich so schlecht drauf dass ich mich nicht mal für so was wichtiges rechtzeitig aufraffen kann obwohl ich weiß dass ich dadurch wieder probleme an land ziehe ...
mal sehen wie lange das amt nun braucht für die bearbeitung.
tja, meine freundin überlässt mir die entscheidung weiterhin - sie kann derzeit nix an der situation ändern und wenn mir das, was sie bieten kann nicht reicht dann müsse ich es halt beenden *super* ...
also weiter ausharren in der hoffnung dass sich irgendwann mal die situation ändert :-( ... aber ich werde die freundschaft versuchen mit anderen augen zu sehen - viel lockerer und mich emotional weiter distanzieren - sonst tut es doch nur weh.
nun hab ich nicht mal mehr 2 euro im portemonnaie (musste heute ja auch fahrgeld zahlen für's amt) aber der samstag naht an dem ich endlich wieder über das kautionsgeld verfügen kann ... noch 2 tage! diese situation nagt echt an meinen nerven!
logo

meine Welt in dieser Welt

-Counter

href="http://www.searchandgo.com/geo/">Visitor locations

Aktuelle Beiträge

Im Insolvenzverfahren
mit ganz viel Hilfe habe ich es geschafft, ich bin...
Sternenblume - 8. Jul, 14:56
Ihr lebt Euer Leben
aus dem ich ausgeschlossen bin. Letztens habe ich Dir,...
Sternenblume - 8. Jul, 14:53
Kein Zuhause
Thema Wohnungssuche ist leider immer noch aktuell ......
Sternenblume - 8. Jul, 14:45
Ich wünsch' dir,...
Ich wünsch' dir, dass es klappt! Dass du was findest,...
Hoffende - 4. Dez, 23:06
Feige aber doch getraut
indirekt - per sms :( dass ich doch wieder die Wohnungssuche...
Sternenblume - 3. Dez, 00:37

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Free Text (2)

Web Counter-Modul

Archiv

Juni 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 4 
 6 
 7 
 8 
 9 
11
13
14
15
19
21
23
25
 
 
 
 
 
 
 


moon info

Suche

 

Status

Online seit 4568 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Jul, 14:56

alltägliches Chaos
auf meinen Tisch und in meine Töpfe geschaut
boah, diese Familie
Bücher
Der Weg aus den Schulden
Fun
Für Dich, für Euch
Gedicht
Gut gemacht!
Licht und Schatten
nachdenklich
nachdenklich und traurig
private Gedanken und Träume
Schönes
sonstiges
Sport
... weitere
Profil
Abmelden